Sorgen, Mehrfertigungen und die Ausschreibung

Leider lässt die Ausschreibung für die Erdarbeiten noch immer auf sich warten. Nun ist es schon fast wieder 1 Monat, der uns wieder dem Winter näher bringt und unsere Erdarbeiten und auch die Bodenplatte wegen der Witterungsverhältnisse evtl. wieder verschiebt.

Dafür haben wir die Mehrfertigungen mit unserem Architekten abgehakt. An der Stelle warten wir nun auf das Kellerbemusterungsprotokoll von Schwörer.

Ansonsten hatten wir kürzlich eine Eskalationsmail verfasst, da wir bemerkt haben, dass ab Februar die Bereitstellungszinsen bei der Bank fällig werden (der Betrag ist nicht ohne) und das Haus erst im Mai/Juni aufgestellt werden sollte. Nun sind wir immerhin bei April und die Terminplanung bei Schwörer ist jetzt mit hinterher, dass unser Projekt zügig verläuft.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sorgen, Mehrfertigungen und die Ausschreibung

  1. Grüß Gott aus dem Allgäu,

    wir sind gerade auf Euren Blog gestossen und erkennen gewisse Parallelen :-(. Auch wir sind gerade in der Situation das wir den gelanten Liefertermin laut Werksvertrag recht weit (von Ende Mai auf Oktober/November) verschoben bekommen sollen. Auch das Thema mit den Bereitstellungszins, Ausbaufirmen etc. ist akut. Diverse Mails gingen auch schon an Schwörer.

    Darf man Fragen wie es bei Euch dann weiter lief? Welche Lösung habt Ihr gefunden und wir positioniert sich da Schwörer?

    Liebe Grüße aus dem Allgäu

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s